Die Berufsorientierung an Gymnasien nimmt einen zunehmend höheren Stellenwert ein. Eine immer größer werdende Anzahl an Studiengängen, eine rasant fortschreitende Globalisierung und eine komplexe Digitalisierung stellen die Arbeitswelt vor zunehmenden Herausforderungen. Auf diese komplexen Aufgaben möchten wir als Gymnasium Soltau unsere Schülerinnen und Schüler nach besten Kräften vorbereiten. Wir möchten mit unserem Konzept unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, ihren individuellen Prozess der Berufsorientierung fortlaufend zu reflektieren und anzupassen, sodass sie ihr Ziel erreichen, einen bestmöglichen Weg nach der Zeit an unserem Gymnasium zu gehen. Mit in jedem Schuljahr aufeinander aufbauenden Maßnahmen unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler fortlaufend. Das als Stufenmodell angelegte Konzept ermöglicht einen kontinuierlichen Prozess der individuellen Weiterentwicklung.

Folgendes Drei-Stufenmodell aufbauend nach Jahrgängen stellt unser Konzept der Berufsorientierung am Gymnasium Soltau mit den Maßnahmen übersichtlich dar: